Update: myWichtel gibt es leider nicht mehr.

Infos zu myWichtel

Mit myWichtel ist eine weiterer Butler-Service an den Start gegangen, der verspricht, dir alles abzunehmen, was du nicht selbst erledigen willst – lästige Buchungen und Einkäufe, Partyvorbereitungen oder auch mal einfach Pizza zum Abendbrot, ohne dass du selbst Pizzadienste ausfindig machen und dich dort durchs Menü ackern musst. MyWichtel wird vom Berliner Unternehmen multitiv und dessen kreativen Kopf Hamid Shefaat geführt. Trotz des Firmensitzes in Berlin werden dir Wünsche aber deutschland- und, wenn möglich, auch weltweit erfüllt. myWichtel bietet außerdem B2B-Dienste für Unternehmenskunden an.

So funktioniert’s

MyWichtel wirbt mit dem Spruch “Lirum Larum Löffelstiel, dein Wichtel kann sehr viel”. Was genau, testest du am besten selbst. Das geht ganz einfach per SMS, an die du deinen Wunsch schickst (alternativ über WhatsApp). Dein Wichtel schreibt dir dann zurück, sagt, ob, wann, wie und für wie viel Geld du das Gewünschte haben kannst. Denkst du, dass das ein gutes Angebot ist, gibst du dem Wichtel grünes Licht und er macht sich an die Arbeit. Zahlen tust du bei myWichtel per PayPal bzw. Kreditkarte; der entsprechende Link wird dir dann zugeschickt.

MyWichtel erfüllt die Wünsche, die du per SMS sendest

Preise

MyWichtel kostet erst dann etwas, wenn du das Angebot, das dir unterbreitet wird, auch annimmst. Anfragen sind also kostenlos und auch eine monatliche Gebühr für den Service musst du nicht hinlegen. Wie teuer die Erfüllung deines Wunsches letztendlich ist, hängt ganz von deinem Wunsch ab – mal sind es ein-zwei Euro Aufschlag auf das gelieferte Abendbrot, mal etwas mehr bzw. eine Pauschale für zum Beispiel das Organisieren einer Party. Der Endpreis wird dir aber immer gesagt, und erst dann, wenn du ihm zustimmst, ist er auch fällig.

Besonderheiten von myWichtel

Das Unternehmen ist im Unterschied zu den anderen Startups der Branche recht klein. Es wird spannend sein zu sehen, wie es sich auch ohne große Extras wie hauseigener Blog oder Vertretung auf allen Social Media Kanälen macht. Erste erfolgreiche Auslandsaufträge hat myWichtel jedenfalls schon abgeschlossen und das innerhalb der ersten paar Wochen nach Gründung.

MyWichtel bietet einfache Kommunikation und Erfüllung von Wünschen

Social Media

Auf Facebook bedankt sich myWichtel fürs Liken gerne mal mit einer Pizza. Hier findest du Posts und Kommentare zu spannenden Aufträgen sowie Infos und Berichte rund um myWichtel selbst. Auf Twitter geht es ähnlich zu. Noch gibt es auf beiden Kanälen nicht allzu viele Einträge, aber das kann ja noch werden.

Fazit zu myWichtel

248 Jahre lang gibt es das Phantasiegeschöpf Wichtel schon, erfährt man auf myWichtel. MyWichtel gibt es noch längst nicht so lange, dennoch hat es schon so einige Wünsche erfolgreich erfüllt. Die Anfrage ist kostenlos und unverbindlich, der Preisaufschlag hält sich in Grenzen – also dann mal los, lass dich vom Wichtel umsorgen!

myWichtel Erfahrungen

2.2
2.2 von 5 Sternen
6 Bewertungen
2.2 von 5 Sternen
2.8
2.8 von 5 Sternen
2 Bewertungen 2016
2.8 von 5 Sternen
1.9
1.9 von 5 Sternen
4 Bewertungen 2015
1.9 von 5 Sternen
eigenen Erfahrungsbericht schreiben
  1. Habe gerade nach dem Status meiner letzten Anfrage geschaut. Seit 6 Monaten warte ich nun schon…

  2. Ich wollte nach Prag reisen und konnte keine vernünftige Verbindung finden. Der Wichtel hat es geregelt und ich habe über 100€ gespart.

  3. Der Service schein wie auch der von JamesBitte offline zu sein.

  4. Gestern Abend habe ich erneut den Service getestet, leider ohne Erfolg, ist der Service noch verfügbar ?

  5. Die Antwortzeit war schnell. Pizza und Wein ist ja ein relativ einfacher Auftrag, zum Glück hat das funktioniert.

    Ich wollte einen Flug, der Aufpreis sollte 24 Euro betragen, was ich dann doch recht frech fand.

    Wie verhält es sich bei einer Bereicherung denn mit Bafin und vor allem der Haftung?

    Außerdem wollte man meine Kreditkartendaten. Bei meinem zweiten Test, welche günstigen Sportkurse im Umkreis meiner Uni sind, erhielt ich die Antwort geh joggen und mach Übungen zuhause.

  6. Ich wollte unbedingt GoButler testen, doch ich komme nicht rein. Also habe ich myWichtel genommen. Erster Auftrag: Pizza und Wein. Hat gut funktioniert. Hätte natürlich auch selbst den Lieferservice anrufen können, aber mit Butler macht es mehr Spaß.

Dein Erfahrungsbericht

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Deine Bewertung:
Bitte zuerst Tipps zu Erfahrungsberichten lesen